Abheilung & Pflege

Nach dem Piercen erhält jeder unserer Kunden eine eigene individuelle Pflegeanleitung. Die hier gegebenen Tipps dienen hauptsächlich der allgemeinen Aufklärung.

Unsere Empfehlungen:

Wir empfehlen Ihnen die Verwendung der angegebenen Medikamente, welche alle nicht verschreibungs-, jedoch apothekenpflichtig sind.

Wir übernehmen keine Haftung für die Verwendung und Anwendung; zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Wir empfehlen, was sich aus unserer Sicht bewährt hat und die Kunden auch über Jahre so bestätigen. Letztlich führen viele Wege nach Rom und so ist auch die Abheilung von Piercings eine individuelle Angelegenheit. Der eine Kunde verträgt ein Mittel nicht, das ein anderer verträgt. Der eine mag kein Tantum Verde, sondern lieber Chlorhexamed usw.

Letzlich muss der Kunde entscheiden, wie er sein Piercing pflegt und die Abheilung gestaltet. Wir können hier nur helfen, sind für Kritik offen und freuen uns über hilfreiche Hinweise zur Abheilung.