1. Nasen-Piercing verloren (Spirale oder Stecker):

Auch bei einem Nasen-Piercing gilt es, schnell zu handeln.

Ein Nasen-Piercing heilt sehr schnell zu und daher sollte man, wenn möglich, die Spirale wieder einsetzen, einfach drehen und dann aufstellen.

Wem das nicht möglich ist, der soll einfach ein gerades Nasen-Piercing oder einen Ohrring hineinstecken, damit der Wundkanal offenbleibt.

Eventuell muss man dann das Loch später aufdehnen, aber das ist besser, als es neu zu stechen.

2. Nasen-Piercing verloren (Ring oder Segmentring):

Auch bei einem Nasen-Piercing gilt es, schnell zu handeln.

Ein Nasen-Piercing heilt sehr schnell zu und daher sollte man den offenen Ring (wenn die Klemmkugel fehlt) oder den Segmentring (wenn das Segment fehlt) wieder einsetzen, wenn möglich einfach von außen nach innen drehen und dann fixieren, z. B. mit einem Pflaster.

Wem das nicht möglich ist, der soll einfach ein gerades Nasen-Piercing oder einen Ohrring hineinstecken, damit der Wundkanal offenbleibt.

Eventuell muss man dann später das Loch aufdehnen, aber das ist besser, als es neu zu stechen.