Am Ohr, stimmt natürlich nicht ganz, denkbar und meistens gemacht werden die DA’s beim Ohr, neben dem Tragus, oder hinter dem Ohr.

Dermal Anchor Implantat hals tattooFür alle die kein Surfacepiercing am Ohr haben wollen ist das die Alternative.

 

Dermal Anchor (Micro Dermals / DA’s):

Der Volksmund sagt schlicht „Implantate“ oder wie eine Kundin heute sagte: „Diese Dinger die man unter die Haut tackert…“

Aber was steckt dahinter? Was stimmt eigentlich?

Alle Begriffe meinen ein und das selbe. In der Fachsprache redet man von Single-Point-Piercings, also einem Piercing das nur einen Ein und Ausgang hat, da es ja nicht wie bei den anderen Arten von Piercings immer zwei „Löcher“ bzw. Stichstellen gibt. Hier bildet sich dann eine sogenannte Hauttasche in der das Piercing einwächst und sich verankert…

 

Abheilung und Pflege:

Der Heilungsprozess eines Dermal-Piercings variiert von 3 Monaten bis 8 Monaten bis zur vollständigen Heilung, selten dauert es noch länger.Wie andere äußere Piercings sollte es mindestens in den ersten 3 Wochen zweimal täglich mit ProntoLind Spray und gereinigt werden und danach mit ProntoLind Gel eingeschmiert werden. 

Wichtig hierbei ist, die gepiercte Stelle sowie das Piercing nur mit gewaschenen und desinfizierten Händen anzufassen. Mit der richtigen Pflege und den richtigen Pflegemitteln kann dem bei Knorpelpiercings gerne auftretenden Wildwuchs (auch wildes Fleisch genannt) entgegenzuwirken. 

 

Desinfektionsmittel auf Alkoholbasis oder Chlorbasis sollten vermieden werden.