Piercing Unfall

Was tun, wenn ein Unfall mit dem Piercing eingetreten ist?

Wir wollen Ihnen ein paar grundlegende Ratschläge für den Fall geben, dass Ihnen ein Unglück mit dem Piercing passiert.

Die Inhalte hier dienen als Piercing-Ambulanz, also als Erste Hilfe für Piercings, die in Not geraten sind.

Meist geschieht ein Piercing Unfall oder ein Unglück spät abends oder am Feiertag – wenn niemand mehr greifbar ist, der helfen kann.

Unser Anliegen ist, hier helfen zu können – wenn man dringend Hilfe braucht.

Wenn mal ein Unfall passiert ist oder das Piercing in Not ist, könnt ihr einfach zu uns kommen, mit entsprechender Wartezeit schaffen wir es, euch zu helfen.

Aber IMMER VORHER ANRUFEN!

Generell gilt:

  1. Ruhig bleiben!
  2. Immer Hände waschen und Desinfizieren!
  3. Schmuck vor dem Einsatz desinfizieren!
  4. Nie mit Gewalt ein Piercing durch die Haut drücken, dann lieber im Piercing-Studio dehnen oder neu piercen lassen! -> Lasst das Piercing möglichst drin oder versucht, ein anderes hineinzubekommen, egal, ob die Kugel drauf geht oder nicht und egal, ob es in der richtigen Richtung steckt. Hauptsache, es ist ein Piercing im Stichkanal. Als letzten Ausweg kann man sogar einen Ohrring nehmen – Hauptsache, es ist etwas im Wundkanal des Piercings!

 

Bis Sie einen Termin bei uns im Studio bekommen, lesen Sie folgende weiterführenden Anleitungen: