Skip to content

Kugel verloren (Schraubkugel und Klemmkugel)

I. Schraubkugel verloren:

1. Kugel verloren bei Bauchnabel-Piercing, Brust und Ohren sowie Augenbrauen etc.:

Wer seine Kugel verloren hat, sollte keine Panik bekommen. Wenn man sich in Ruhe hingesetzt und die Kugel gefunden hat, kann man sie einfach wieder aufschrauben oder jemanden um Hilfe bitten.

Tue hierfür folgendes:

  • ein Handtuch ins Waschbecken legen
  • Hände sowie das Piercing bzw. die Kugel waschen und desinfizieren.
  • Das Piercing von hinten nach vorn drücken und gut festhalten (mit dem Daumen), dann die Kugel einfach ganz gerade mit dem Gewinde Richtung Piercing-Stab aufsetzen, bis man Kontakt spürt. Dann ein wenig drehen. Nach rechts geht es immer zu
  • Wenn man eine kleine Umdrehung geschafft hat, ist das Schwerste geschafft; nun kann man das Piercing leichter halten und vorn drehen.
  • Zur Sicherheit die Kugel dann in den kommenden Tagen bei uns im Studio nachdrehen lassen!

2. Kugel verloren bei Piercings im Mund und in der Zunge:

Wer seine Kugel verloren hat, sollte keine Panik bekommen. Wenn man sich in Ruhe hingesetzt und die Kugel gefunden hat, kann man sie einfach wieder aufschrauben oder jemanden um Hilfe bitten.

Tue hierfür folgendes:

  • ein Handtuch ins Waschbecken legen
  • Hände sowie das Piercing bzw. die Kugel waschen und desinfizieren.
  • Das Piercing von hinten nach vorn drücken und gut festhalten (mit dem Daumen), am besten ein Stück Küchenrolle zur Hilfe nehmen, dann die Kugel einfach ganz gerade mit dem Gewinde Richtung Piercing-Stab aufsetzen, bis man Kontakt spürt. Dann ein wenig drehen. Nach rechts geht es immer zu
  • Bei der Zunge kann man auch leicht auf den Stab beißen und ihn so zwischen den Zähnen halten, dann die Kugel aufdrehen.
  • Wenn man eine kleine Umdrehung geschafft hat, ist das Schwerste geschafft, nun kann man das Piercing leichter halten und vorn drehen.
  • Zur Sicherheit die Kugel dann in den kommenden Tagen bei uns im Studio nachdrehen lassen – speziell bei Piercings im Mund!

3. Kugel verloren bei einem Labret oder Banane:

Wer eine Kugel bei einem Barbell oder einer Banane verloren hat, soll versuchen, sie aufzuschrauben (siehe oben).

Tue hierfür folgendes:

  • ein Handtuch ins Waschbecken legen
  • Hände sowie das Piercing bzw. die Kugel waschen und desinfizieren.
  • Das Piercing von hinten nach vorn drücken und gut festhalten (mit dem Daumen), dann die Kugel einfach ganz gerade mit dem Gewinde Richtung Piercing-Stab aufsetzen, bis man Kontakt spürt. Dann ein wenig drehen. Nach rechts geht es immer zu J
  • Wenn man eine kleine Umdrehung geschafft hat, ist das Schwerste geschafft; nun kann man das Piercing leichter halten und vorn drehen.
  • Zur Sicherheit die Kugel dann in den kommenden Tagen bei uns im Studio nachdrehen lassen!

Wenn man die Kugel nicht mehr hat oder findet, lässt man den Schmuck, wenn es irgendwie geht, im Stichkanal. Am besten hilft hier ein Leukoplast, so kann man den Piercing-Stab am besten fixieren.

Dann kann der Stab bzw. das Labret nicht herausfallen. Bei Labrets am Ohr ist das besonders einfach: Einfach das Plättchen vom Labret hinten am Ohr mit Leukoplast fixieren; dann so schnell wie möglich ins Piercing-Studio kommen und wir setzen euch die Kugel wieder auf.

4. Kugel verloren bei Intim-Piercings:

Wer seine Kugel verloren hat, sollte keine Panik bekommen. Wenn man sich in Ruhe hingesetzt und die Kugel gefunden hat, kann man sie einfach wieder aufschrauben oder jemanden um Hilfe bitten

Nehmt dafür folgendes zur Hand:

  • Am besten im Bett mit einem Spiegel vor den Beinen Platz nehmen.
  • Hände sowie das Piercing bzw. die Kugel waschen und desinfizieren
  • Das Piercing von hinten nach vorn drücken und gut festhalten (mit dem Daumen), dann die Kugel einfach ganz gerade mit dem Gewinde Richtung Piercing-Stab aufsetzen, bis man Kontakt spürt. Dann ein wenig drehen. Nach rechts geht es immer zu J
  • Wenn man eine kleine Umdrehung geschafft hat, ist das Schwerste geschafft; nun kann man das Piercing leichter halten und vorn drehen.
  • Zur Sicherheit die Kugel dann in den kommenden Tagen bei uns im Studio nachdrehen lassen. Bei Intim-Piercings ein Muss!

II. Kugel verloren bei Klemmkugeln

1. Kugel verloren bei Klemmkugelringen:

Wer seine Kugel verloren hat, sollte keine Panik bekommen. Wenn man sich in Ruhe hingesetzt und die Kugel gefunden hat, kann man sie einfach wieder einklemmen oder jemanden um Hilfe bitten

Tue hierfür folgendes:

  • ein Handtuch ins Waschbecken legen
  • Hände sowie das Piercing bzw. die Kugel waschen und desinfizieren
  • Den Ring mit zwei Fingern festhalten. Die Kugel hat zwei Bohrungen, die eine muss man „blind“ nach Gefühl hinten an den Ring führen und spüren, ob die Bohrung am Ring anliegt. Dann mit leichtem Druck die Kugel nach unten/seitlich auf der anderen (sichtbaren) Seite drücken, bis es „klick!“ macht.
  • Bei Piercings im Mund und Intimbereich ist das schwer, da es feuchter ist.
  • Hier sollte man Hilfe holen. Eventuell mit einer Küchenrolle festhalten.
  • Wer noch nie mit einer Ringöffnungszange gearbeitet hat, sollte sehr vorsichtig damit sein, man kann sich leicht verletzen bzw. den Ring total zerstören.
  • Zur Sicherheit die Kugel in den kommenden Tagen bei uns im Studio nachdrehen lassen!

Piercing-Wiki Suche

Marc

Piercing-Wiki Autor
und Piercer

Reserviere online einen Termin für dein Wunschpiercing bei uns.

Über 40.000 qualitativ hochwertige Piercings und Werkzeuge zur Auswahl.